Wir über uns
  Wohnen in der Genossenschaft     Wir sind für Sie da     Service     Rabattkarte     News & Presse     Downloadbereich     Links  
Genossenschaft
Geschichte
Geschäftsberichte
Allgemein:
Startseite
Impressum
Haftungsausschluss

Geschichte

Genossenschaften fürs Wohnen...

...sind keine neue Erfindung...

Der Spar- und Bauverein Wald e.G. kann auf eine mehr als 100jährige Geschichte zurückblicken!

Seit seiner Gründung am 12.Juni 1897 hat der Walder Bauverein viel geleistet:
Es wurden 255 Häuser mit 1.022 Wohnungen gebaut und x Anteile verkauft. Heute hat allein der Walder Bauverein rund 1.800 Mitglieder – das Jüngste 2 Jahre – das Älteste 96 Jahre alt...

Ca. 21.000 schlaue Mieter/Mitglieder zählen die Solinger Wohnungsbaugenossenschaften zusammen.

100 Jahre Spar- und Bauverein Wald

"Die Walder waren sich eigentlich immer einig"

„Die Walder waren sich eigentlich immer einig." Als der Aufsichtsratsvorsitzende Dirk Mays mit diesen Worten die Generalversammlung 1996 beschließt, hat er eine Formulierung gefunden, die wohl kaum besser gewählt sein könnte, um auch einen Rückblick auf die 100jährige Geschichte des Walder Spar- und Bauvereins einzuleiten. Sie spiegelt nicht nur auf besondere Weise den Charakter der ältesten Solinger Genossenschaft wider, sondern erklärt auch zum guten Teil den anhaltenden wirtschaftlichen Erfolg des Vereins. Und auch wenn der Zusammenhalt der Walder 1933 vorübergehend zerbricht, in anderen und
schwierigen Zeiten hat er sich stets bewährt. Nach Mitgliederzahl und Hausbestand ist der Walder Spar- und Bauverein heute die zweitgrößte Solinger Genossenschaft, während er nach Bilanzsumme und Wohnungsbestand an dritter Stelle rangiert....

So heißt es in der Einleitung des Buches "Gemeinsam Bauen und Wohnen" von Armin Schulte. Tauchen Sie ein in die Geschichte des Walder Bauvereins und lesen Sie die einzelnen Kapitel über unsere Vergangenheit.

"Gemeinsam Bauen und Wohnen"

"Bauen für unbemittelte Familien." - Die Anfänge des Walder Vereins im Kaiserreich [872 KB]

"Jedem Deutschen eine gesunde Wohnung." - Die Weimarer Jahre [694 KB]

"Tagesordnung in sechs Minuten erledigt!" - Der Walder Verein im Dritten Reich [200 KB]

"Nicht spektakulär, aber solide." - Die Jahre 1945 - 1996 [545 KB]

"Bescheidenheit als Devise" - Nachwort [126 KB]





Literaturhinweise

Erntges, Richard, Gemeinnütziger Wohnungsbau in Solingen. Aus den Anfängen der Spar- und Bauvereine / Ohligs und Wald die Wegbereiter, in: Rheinische Landeszeitung vom 6. und 13.2.1944

30 Jahre Spar- und Bauverein Wald 1897-1927, Düsseldorf 1927

Bildnachweis

Stadtarchiv Solingen: Abb. 11, 12, 13, 15; 19 und 20 (Bruno Unterbühner): 22. 23, 24, 25, 26 (Frank Krahe)

Spar- und Bauverein Wald: Abb. 10, 16, 21

Armin Schulte: Abb. 17